Ein Haus aus Zweiter Hand

new-home-1553256_640Wer auf Haussuche ist, sucht das Besondere, das Einzigartige, was nur ihn ansprechen kann. Gerade bei Altbauten kann man diesbezüglich sogar von einer Liebe auf den ersten Blick sprechen. Doch nicht immer halten Altbauten auch das, was sie versprechen. Daher ist Obacht angeraten, wenn man sich spontan in ein älteres Haus verguckt. Denn dies kann so seine Tücken mit sich bringen.

Stimmt die Wohngegend?

Diese Frage ist sowohl im ländlichen wie auch im städtischen Bereich sehr wichtig. Denn gerade in der Stadt kann es durchaus passieren, dass ein Kleinod mehr und mehr von Mehrfamilienhäusern oder gar Hochhäusern bedroht wird. Ist eine Einkaufsmöglichkeit in der direkten Umgebung? Wie schaut es mit Kita oder Schule aus? Gibt es einen Sportverein oder andere Möglichkeiten der Freizeitbetätigung für die ganze Familie? Und letztlich: Wie ist die Anbindung an den ÖPNV und die Hauptverkehrsstraßen?`

Gartentor – Einflügeltür

fence-1539086_640Wer vorhat sich ein Gartentor zu erwerben, der steht vor der Frage: Bevorzuge ich eine Einflügeltür oder eine Zweiflügeltür? Wenn es um die Kosten geht, dann kann die Antwort nur lauten, eine Einflügeltür.

Wenn es sich um eine reine Gartentür handelt, dann ist sowieso eine Einflügeltür zu empfehlen. Die Einflügeltür hat daher ihre Bezeichnung, weil diese Tür, dieses Tor nur einen Flügel besitzt und nicht wie zahlreiche Gartentore zwei. Allerdings gibt’s auch viele  Zaun-Gartentore einseitig. Eine Einflügeltür ist als Tür für den Garten vollkommen ausreichend, schließlich hat sie ja nur die Aufgabe zu ermöglichen, den Garten zu betreten und zu verlassen. Wird der Garten mit dem Auto befahren, das ist normalerweise eine Zweiflügeltür zu bevorzugen.

Vorteile

Die Vorteile sind schnell aufgezählt, sie ist wesentlich preisgünstiger als eine Zweiflügeltür und kann schnell und problemlos eingebaut werden. Auch der Transport gestaltet sich angesichts des geringen Gewichts und der Größe relativ einfach. Ein Anhänger oder ein Kleintransporter sind für so einen Transport ausreichend.

Gestalten Sie Ihre Veranda neu

Die Veranda ist in den Sommermonaten und Frühlingsmonaten ein wichtiger Punkt. Auf einer Hausterrasse können nicht nur Grillpartys veranstaltet werden, sondern Sie dient auch als oleander-374979_640Erholungsort. In den Frühjahrsmonaten muss die Terrasse neu bepflanzt werden. Die Auswahl an beeindruckenden Terrassenpflanzen kann sich schwierig gestalten.

Dank der sinvollen Pflanzen wirkt eine Gartenveranda wesentlich einladender und freundlicher. Diese positiven Nebeneffekte haben vor allem Besitzer von Gärten gerne. Um die richtigen Vaeranda-Pflanzen zu wählen, wollen wir Ihnen einige Tipps geben. Optimal auf der Terrasse machen sich Kübelpflanzen. Die vorzeitige Entscheidung ist also die Blumenkübelanzahl.

Oleander eine perfekte Pflanze

Für die Bepflanzung der Veranda gibt es unmengen von Arten von Pflanzen. Jedoch ist die Auswahl an Pflanzen nicht ganz einfach. Grund dafür ist dass man Pflanzen für Sonneneinstarhlungen nutzen sollte. Die Sonnenbedingungen sind für die Orelanderpflanze optimal. Der Oleander mag Sonne und bringt zusätzlich eine angenehme Farbvariante auf die Gartenveranda. Gießen und ein Quartier für den Winter sind natürlich wichtig für die Oleanderpflanze.