… am besten in der richtigen Arbeitskleidung

Gärtner und Heimwerken ist die größte Freude von vielen Eigenheimbesitzern. Ist ja auch kein Wunder: Alles bleibt in einem guten Zustand und verlängert so die Lebensdauer. Und ein schöner small-83026_640Garten erfreut auch Freunde und Bekannte. Doch sollte man einmal Gedanken darüber machen, ob es nicht sinnvoll wäre, sich vernünftige Arbeitskleidung zu diesem Zweck anzuschaffen. Denn nicht immer sind Jeans, Schweatshirt und Schlappen die richtige Wahl. Grundsätzlich dürfen die Ärmel und Hosenbeine nicht zu weit geschnitten sein!

Robustes Material

Wer sich schon einmal nach Arbeitshosen und –jacken umgesehen hat, wird festgestellt haben, dass diese grundsätzlich aus einem relativ robusten Material gefertigt sind. Der Grund dafür ist recht einfach. Sowohl in der Heimwerkerwerkstatt als auch im Garten kann man leicht einmal an irgendetwas hängenbleiben. Das ergibt schnell einen zerrissen Pullover oder einen langen Riss in der Hose. Zudem werden die Stoffe für Arbeitskleidung oft mit speziellen Imprägnierungen versehen, damit sie relativ wasser- und schmutzabweisend sind. Daher kann man problemlos auch bei schlechtem Wetter mit ihnen in den Garten gehen, ohne dass die Hose hinterher nicht mehr sauber zu bekommen ist. Denn eine Arbeitshose kann man getrost öfters anziehen, bevor der Ruf nach einer Waschmaschine übermäßig laut wird.

Der richtige Putz für die Fassade

Der Frühling ist schon seit einigen Tagen da, Zeit etwas am Haus zu machen. Der Garten ist lange hergerichtet, doch wie sieht es am Haus aus. Aller Jahre wieder muss auch ab und an die balcony-273733_640Hausfarbe aufgefrischt werden. Rissschäden lassen schnell durchblicken, dass die Hauswand eine neue Fassade braucht.

Muss die Fassade am Haus erneuert werden, weil Schäden vorhanden sind, dann haben Sie als Besitzer des Hauses einiges zu beachten. Eigenheimbesitzer sollten daran denken, dass nicht alle Hausfassadenputzprodukte nützlich sind. Eigenheimbesitzer haben eine riesige Sortimentauswahl an Fassadenprodukten. Natürlich hat jeder Putz Vorteile und auch Nachteile.

Baustellenmörtel sollte nicht genutzt werden

Beim Hausfassadenputz ist es ganz normal, dass dieser nach einigen Jahren eine Neuerung braucht. In diesem Zeitraum sollte die Hausfassade dann aber einen neuen Anstrich erhalten. Frühere Hausfassaden wurden mit Baumörtel bedeckt. An heutigen Eigenheimen wird er aber nicht mehr verwendet. Anwendung findet der Baumörtel heute noch bei Denkmälern.

Ist es sinnvoll ein Hausdach zu streichen?

Irgendwann muss man sich als Hausbesitzer mit dem Gedanken zur Sanierung von Hausbestanteilen, beispielsweise dem Dachbereich auseinandersetzen. Hat man vor sein Dach zu erhalten, tiles-1248403_640dann stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Eine Möglichkeit stellt das Anstreichen dar. Bei dieser Methode sind die Meinungen sehr unterschiedliche gewichtet.

Grundsätzlich kann man das Hausdach durchaus mit diesen Maßnahmen erhalten, jedoch sollten die optimalen Farben verwendet werden. Leider lässt sich nicht jedes Dach mit Farbe ausbessern. Nun einige Tipps und Tricks was genau beachtet werden muss.

Ist es nützlich ein Hausdach zu streichen

Auf den meisten Dächern die gebaut werden liegt eine Beschichtung. Hinter dieser Beschichtung liegt eine praktische Anwendung. Denn Grund hinter dieser Dachbeschichtung bemerkt man nur, wenn man selbst weiß welche Schäden Regenwasser hervorrufen kann.